Ihre Suche

Winterreifen und alles, was Sie dazu wissen sollten

Filter nach:

Filter öffnen

Index

Preis

CHF
bis
CHF

Hersteller

Zeige alles

EU-Label


bis

Anbieter

Zusatzoptionen

Test Übersicht

bis

Winterreifen kaufen

Im Winter ist es besonders wichtig, dass das Fahrzeug mit dem passenden Reifen ausgerüstet ist. Bei nasser oder glatter Strasse steht Sicherheit an erster Stelle und diese wird im grossen und Ganzen durch die richtigen Winterreifen gewährleistet. Doch muss eine gute Qualität nicht immer gleich teuer sein. Es gibt zahlreiche Online Portale, in denen Sie Winterreifen bestellen können und dies zu einem sehr guten Preis. Wenn Sie sich entschieden haben Winterreifenonline kaufen, würde sich auch ein Winterreifen Preisvergleich lohnen. Doch sollten Sie bei der Auswahl einige Dinge beachten. Besonders im Winter spielt zum Beispiel der Grip eine sehr wichtige Rolle, damit der Bremsweg sich nicht verlängert wird. Besonders bei schlechten Bedingungen ist es zum Vorteil, wenn man auf den Verschleiss achtet. Zudem sollte die Profiltiefe von 1,6 mm nicht überschritten sein.

Günstige Winterreifen Preise in perfekter Qualität

Man findet im Internet viele unterschiedliche Reifenanbieter, welche günstige Winterreifen zu einer TOP Qualität verkaufen. Ein Winterreifen ist im Gegensatz zu einem Sommerreifen auf Glätte, Eis und Schnee ausgelegt. Man bezeichnet sie auch als M+S Reifen, was so viel wie Matsch und Schnee bedeutet. Seit dem Jahre 2010 sind Winterreifen bei entsprechenden Witterungsverhältnissen Pflicht. Von Sommerreifen entscheiden sie sich ausserdem durch ein stärkeres Profil, dies sollte bessere Traktionseigenschaften, wie auch Fahreigenschaften bieten. Winterreifen sind mit speziellen Lamellen ausgerüstet, welche den Kraftschluss mit dem Untergrund sicherstellen. Die Gummimischung wird ebenfalls den niedrigen Temperaturen angepasst, damit diese elastisch bleibt und eine optimale Fahrsicherheit bietet.

Wann ist die richtige Zeit günstige Winterreifen zu kaufen?

Am besten ist es, wenn man sich bereits im August Gedanken um den passenden Winterreifen macht. Bevor Sie sich für den Kauf entscheiden, sollten Sie sichergehen, welche Reifengrösse Sie benötigen. Dafür würde sich ein Blick in Ihre Fahrzeugpapiere alle mal lohnen. Im August sind neue Winterreifen bereits zu günstigen Preisen erhältlich und der Andrang ist in dieser Zeit noch gering. Spätestens im Oktober sollte Ihr Fahrzeug mit Winterreifen ausgestattet sein. Billige Winterreifen in guter Qualität kann man heute einfach und schnell zu jeder Zeit online erwerben.

Beste Winterreifen online kaufen

Im Internet wird Ihnen der Kauf so einfach wie möglich gemacht. Sie können bequem und schnell von zu Hause aus bestellen. Die meisten Portale bieten zudem auch einen versandkostenfreien Kauf an, was natürlich ein grosser Vorteil ist. Zudem wird empfohlen, dass man vor dem Kauf einen Winterreifen Preisvergleich durchführt. Somit stehen die Chancen besser, dass Sie billige Winterreifen zu einer ausgezeichneten Qualität erwerben. Viele Anbieter bieten in Ihren Shop billige Winterreifen zu einem sehr guten Preis an.

Fazit

Wenn die Temperaturen sinken und die Tage kürzer werden, ist es an der Zeit auf geeignete Winterreifen umzusteigen. Winterreifen sind mit den Buchstaben M+S gekennzeichnet. Viele Reifen besitzen dazu noch ein Schneeflockensymbol. Dies spricht für eine besonders gute Qualität. Wenn Sie sich entschieden haben Winterreifen online zu kaufen sollten Sie zuerst einen Winterreifen Preisvergleich tätigen, damit Sie Winterreifen günstig kaufen können.

Bitte wählen Sie bis zu 4 Produkte zum Vergleichen aus:

von 10155
Weitere Ergebnisse laden
von 10155
Ist eine bezahlte Anzeige

Wann und warum sollten Winterreifen gefahren werden?

Sobald die Temperaturen sinken, stellen Sie Ihre Kleidung um, jetzt ist es an der Zeit die warmen Pullover und Jacken herauszuholen. So sollten Sie es auch mit Ihrem Wagen halten. Im Winter ändern sich nicht nur die Temperaturen auch die Strassenverhältnisse sind deutlich anders als im Sommer. Um sicher und komfortabel durch den Winter zu kommen, sollten Sie Ihr Fahrzeug mit den passenden Winterreifen ausstatten. Sommerreifen sind im Winter nicht geeignet, da sich diese nicht an die veränderten Strassenbedingungen anpassen können. Bei Schnee, Schneematsch, Eis und Glätte bieten die Sommerreifen keinen ausreichenden Schutz und Sie verlieren die Kontrolle über Ihr Fahrzeug. Winterreifen bieten hier den besseren Schutz. Diese sind mit verschiedenen Merkmalen ausgestattet die Ihnen genügend Schutz auf allen winterlichen Strassenbedingungen.

Aber wann genau sollten Sie Ihr Fahrzeug mit den Winterreifen ausrüsten? Eine Faustregel besagt, dass Winterreifen von O Bis O gefahren werden sollten. Also von Oktober bis Ostern. So sind Sie immer auf der sicheren Seite und werden nicht von plötzlichen Wintereinbrüchen überrascht. In einigen Ländern, wie zum Beispiel Deutschland, besteht sogar eine Winterreifenpflicht. Dies bedeutet, dass Sie bei winterlichen Strassenverhältnissen per Gesetzt dazu verpflichtet sind, dazu verpflichtet sind, Winterreifen zu fahren. Diese Strassenverhältnisse werden wie folgt definiert:

- Schnee

- Schneematsch

- Schneeglätte

- Eis- und Reifglätte

- Glatteis

In der Schweiz hingegen gibt es keine Winterreifenpflicht, allerdings müssen die Winterpneu Schweiz, also Reifen die dort im Winter gefahren werden, eine Profiltiefe von 4 Millimeter vorweisen.

Aber auch in Ländern ohne Winterreifenpflicht sollten Sie, zu Ihrer eigenen Sicherheit und der anderen Verkehrsteilnehmer, unbedingt rechtzeitig die Winterreifen aufziehen.

Winterpneu

Winterpneu haben im Gegensatz zu Sommerpneu eine andere Gummimischung und ein anderes Profil. Sommerreifen eignen sich in keiner Weise für den Winter, da die Reifen hier verhärten und Ihnen nicht genügend Haftung und Grip auf Schnee, Matsch oder Eis bieten können, hier reichen schon niedrige Temperaturen, und die Sommerreifen verlieren an Sicherheit. Winterreifen dagegen passen sich den verschiedenen Untergründen an und verzahnen sich, durch die Gummimischung und das Profil, perfekt mit dem Untergrund. Allerdings eigene sich Winterreifen im Sommer ebenfalls nicht sehr gut. Hier steigen der Verschleiss und der Kraftstoffverbrauch deutlich an. Winterpneu im Sommer sollten Sie also auch nicht fahren.

Winterreifen kaufen Schweiz

Wo Sie Ihre Winterreifen kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Bevor Sie sich für einen Winterreifen entschieden, sollten Sie einen Vergleich durchführen. Dieser lässt sich einfach im Internet machen. Bei reifen.ch finden Sie eine Vielzahl von verschiedenen Modellen, ob von unbekannten Herstellern oder namhaften Marken und alle dies Reifen zu günstigen Preisen. Bevor Sie jedoch auf die Suchen gehen, sollten Sie auch unbedingt in Ihren Fahrzeugpapieren nachschauen, welche Reifengrösse für Ihre Fahrzeug geeignet ist. Dort sind alle möglichen Grössen aufgelistet. Halten Sie sich unbedingt an diese Vorgabe, da nur diese Reifengrössen für Ihr Fahrzeug zugelassen sind.

Wann sollten Sie sich neue Winterreifen zulegen?

In den meisten Ländern gilt eine Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimetern. Diese darf also nicht unterschritten werden. Winterreifen sind aus diesem Grund mit einem Kontrollsteg ausgestattet, dieser nennt sich TWI (Treat Wear Indikator). Sie finden diesen Indikator an der oberen Seitenwand Ihrer Reifen, er ist mit kleinen Dreiecken gekennzeichnet. Wenn Ihr Reifen die Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter erreicht hat wird hier ein gelber Steg sichtbar, dies ist das klare Zeichen für Sie, Ihre Reifen dringend zu wechseln.

Die Mindestprofiltiefe ist gesetzlich festgelegt, entspricht allerdings, nach Expertenmeinung, nicht mehr dem ausreichenden Schutz. Alle Experten sind sich hier einig, dass Sie um genügend Sicherheit, Grip und Haftung, zu haben bereits bei einer Profiltiefe Winterreifen von 4 Millimetern die Reifen wechseln sollten. Es empfiehlt sich also, auf jeden Fall regelmässig die Tiefe des Profils Ihrer Reifen zu messen. So sind Sie immer mit ausreichend hohem Mass an Sicherheit unterwegs.

Am einfachsten lässt sich die Profiltiefe Winterreifen mit einer Münze messen. Nehmen Sie eine 1 Euromünze zur Hand und stecken Sie diese in das Profil Ihrer Reifen. Ist der goldene Rand nicht mehr zu sehen, versinkt im Profil, haben Sie noch genügend Tiefe. Falls der goldene Rand sichtbar wird, sollten Sie sich neue Winterreifen zulegen.

Überblick über die Profiltiefe Winterreifen und die Vorgaben:

  • Profiltiefe
  • Prüfen mit
  • Gesetzliche Vorgabe
  • 1,6 mm
  • TWI auf Reifenflanke
  • Expertenmeinung
  • 4 mm
  • Profilmessgerät oder Euromünze

Allerdings gibt es noch andere Indikatoren, bei denen Sie die Reifen unbedingt wechseln sollten.

Wie erkennen Sie das Alter Ihrer Winterreifen?

Das Alter Ihrer Winterreifen ist von grosser Bedeutung, durch die besondere weiche Gummimischung erhalten die Winterreifen Ihren guten Grip und Haftung auf Schnee, Matsch und Eis. Umso älter Ihre Reifen sind, umso härter wird der Gummi, er verliert also seine so wichtigen Eigenschaften. Falls Sie also alte Winterreifen gelagert haben, sollten Sie vorher prüfen, wie alt die Winterpneus bereits sind. Ungefähr alle sechs bis sieben Jahre sollten Winterreifen entsorgt werden.

Auch die korrekte Lagerung der Winterreifen spielt hier eine wichtige Rolle, da auch hier sonst die flexiblen und weichen Eigenschaften verloren gehen. Sie sollten die Reifen dunkel, kühl und trocken lagern. Wenn Sie nur die Reifen lagern, sollten Sie diese stehend lagern, bei kompletten Rädern sollten Sie die Reifen gestapelt lagern.

Aber wie erkennen Sie nun das Alter der Reifen? Wie schnell sind sechs Jahre vorbei, besonders wenn Reifen nur eingelagert wurden und nicht gefahren wurden. Hier gibt Ihnen die DOT- Nummer Auskunft. Diese Zahl ist auf der Reifenflanke eingeprägt, allerdings finden Sie hier noch einige Zahlen mehr. Ausschlaggebend für Sie sind nur die letzten vier Zahlen, die mit einer Umrandung umgeben sind. Hier ersehen Sie die Kalenderwoche (die ersten beiden Zahlen) und das Herstellungsjahr (die letzten beiden Zahlen). So könne Sie schnell feststellen, wie alt Ihre Reifen sind.

Wichtig ist noch zu wissen, dass Händler Reifen die bereits fünf Jahre alt sind, nur noch als gebrauchte Reifen verkaufen dürfen, selbst wenn diese nicht gefahren wurden und richtig gelagert wurden. Generell sollten, Sie beim Winterreifen kaufen allerdings darauf achten, dass Sie keine gebrauchten Reifen kaufen.

Können Winterreifen gebraucht gekauft werden?

Bei der Suche nach neuen Winterreifen kann es sein, dass Sie auch Angebote für gebrauchte Reifen finden. Seinen Sie hier auf der Hut, egal welche Reifen Sie sich kaufen, ob Winter- oder Sommerreifen, sollten Sie diese nicht gebraucht kaufen. Sicher mag der Preis hier verlockend sein, sind doch neue Reifen immer mit einem relativ hohen Anschaffungspreis verbunden. Allerdings ist es gerade hier besonders wichtig, dass Sie auf Qualität und ausreichend Sicherheit achten. Bei Reifen im Allgemeinen kommt es auf das Alter und die Profilbeschaffenheit an. Bei gebrauchten Reifen können Sie nicht sichersein, dass beides in gutem Zustand ist. Auch sind manche Karkassen Schäden nicht ersichtlich und können, ebenso wie das Alter und der Profilverschleiss, leicht zum Sicherheitsrisiko werden. Gehen Sie hier, besonders bei Winterreifen, kein Risiko ein, Ihre Sicherheit ist am wichtigsten und sollte nicht dem Preis unterliegen.

Was sind runderneuerte Winterreifen?

Um eine Antwort hierauf zu finden, müssen Sie zunächst wissen, wie Reifen aufgebaut sind. Reifen bestehen aus einem Grundgerüst, das aus Gummi und einer Textilmischung hergestellt wird. Dieses Gerüst wird Karkasse genannt. Bei runderneuerten Winterreifen wird also einfach die Lauffläche ausgetauscht und das Gerüst wird wiederverwendet.

Im Bereich der LKW- Reifen ist dieses Verfahren schon sehr verbreitet und wird oft angewendet. Allerdings ist es bei PKW- Reifen noch nicht sehr stark vertreten und wird nur selten angewendet. Hier besteht auch ein gesteigertes Risiko, da Sie nicht wissen ob und wie die Karkasse beschädigt ist. Beschädigungen hier können sich massgeblich auf die Sicherheit auswirken. Besonders bei Winterreifen sollten Sie sehr grossen Wert auf die Sicherheit legen.

Vorteile von extra Felgen für die Winterreifen

Theoretisch benötigen Sie für Ihr Fahrzeug nur einen Satz Felgen. Sommerreifen und Winterreifen können dann auf die Felgen, je nach Jahreszeit und Bedarf, aufgezogen werden. Umgangssprachlich wird bei dem Wechsel von Sommer auf Winterreifen immer vom Aufziehen gesprochen. Tatsächlich beschreibt das Wort Aufziehen allerdings den Wechsel der verschiedenen Reifen auf die Felgen. Dieser Vorgang sollte immer in einer Werkstatt vorgenommen werden, meistens haben Privatpersonen auch nicht das richtige Werkzeug für diesen Vorgang, zumal hier spezielle Maschinen und Geräte benötigt werden.

Wenn Sie sich für einen 2. Satz Felgen entscheiden gestaltet sich der Vorgang des Wechsels der Winterräder sehr viel einfacher. In diesem Fall können Sie einfach die Winterreifen mit Felgenwechseln. Hier benötigen sie prinzipiell nur einen Wagenheber und die passenden Werkzeugschlüssel, so können Sie die Winterräder auch einfach zu Hause selbst wechseln. Ein weiterer Vorteil von einem Radwechsel anstatt eines Reifenwechsels, der Unterschied wurde oben beschrieben, Sie schonen Ihre Sommerfelgen. Wer viel Wert auf Optik legt, sucht sich in der Regel schöne, sportliche Alufelgen aus. Diese leiden im Winter unter den Strassenbedingungen deutlich, das Salz und das Split setzten Ihnen zusätzlich zu Eis und Schnee zu. Im Winter ist es also besser, auf die robusten Stahlfelgen zurückzugreifen. Wenn Sie Sommerkompletträder und auch Winterkompletträder besitzen, sparen Sie sich Arbeit, Geld für die Montage und schonen zudem Ihre Sommerfelgen.

Merkmale der Winterreifen

Winterreifen sind nicht nur in ihrer Herstellung, der Gummimischung und im Profil speziell, sie werden auch mit einer speziellen Kennzeichnung versehen. Winterreifen erkennen Sie immer an der speziellen Prägung auf der Reifenflanke, die diese als RS-Reifen kennzeichnet. Diese Prägung kann in verschiedenen Varianten auftreten sollte aber immer vorhanden sein. Varianten können sein:

- M+S

- M&S

- M*S

In Ländern mit Winterreifenpflicht sind Winterpneu mit dieser Kennzeichnung vorgeschrieben. Hier spiel es allerdings keine Rolle welche Reifen Sie fahren, ob dies Winter- Sommer- oder Ganzjahresreifen sind ist egal die Kennzeichnung M*S ist hier Ausschlag gebend. Allerdings können Sie nicht davon ausgehen einen guten Winterreifen zu bekommen, wenn Sie allein auf diese Kennzeichnung achten. Die Kennzeichnung M*S unterliegt keinen Qualität Standards und wird nicht kontrolliert. Im Winter ist es allerdings besonders wichtig hochwertige und qualitativ gute Winterpneu zu fahren, hier sollten Sie auf das Schneeflockensymbol achten. Dieses Symbol wird von US-Behörden vergeben und nur an Winterpneus, die ein gewisses Mass an Traktion erreichen. Nur beste Winterreifen die regelmässig Winterreifen Test bestehen bekommen das Schneeflocken- oder Alpine- Symbol eingeprägt.

Das spezielle Winterreifen Profil

Winterreifen benötigen ein spezielles Profil, um mit den besonderen Bedingungen im Winter gut zurechtzukommen und Ihnen immer genügend Grip, Haftung und somit Sicherheit zu garantieren. Das Winterreifen Profil besteht aus verschiedenen Prägungen:

- Profilrippen

- Profilblöcke

- Profilrillen

- Profillamellen

Profilrippen werden von mehreren Profilblöcken gebildet die dazwischenliegenden Freiräume werden als Profilrillen bezeichnet. Sommer und Winterreifen unterscheiden sich bis hier her nur durch die weichere Gummimischung, die die Winterpneus haben. Diese Gummimischung macht eine bessere Anpassung an die niedrigen Temperaturen möglich. Aber auch die Profilrillen sind bei Winterreifen etwas breiter, um bessren Halt auf Schnee zu garantieren.

Das spezielle Etwas des Winterreifenprofils sind die Lamellen, diese befinden sich auf den Profilblöcken und sorgen für eine optimale Verzahnung mit Schnee, Matsch und auf rutschiger Fahrbahn.

Woran Sie einen guten Winterreifen erkennen

Am besten ist es, Sie suchen sich einen neuen, qualitativ hochwertigen Winterreifen aus, um sicher durch den Winter zu kommen. Bei der Wahl sollten Sie auf die verschiedenen Merkmale achten:

- Unabhängige Reifentests

- Verschiedene Kennzeichnungen auf den Winterreifen

- Qualitätsstandards von renommierten Händlern

So finden Sie gute und günstige Winterreifen

Um die besten Winterreifen zu finden, sollten Sie auf unabhängige Tests von ADAC, Auto Bild oder Auto Motor und Sport zurückgreifen. Hier werden die verschiedenen Reifen immer wieder getestet und nach Ihren verschiedenen Eigenschaften bewertet.

Bekannte Hersteller wie Pirelli, Continental oder Goodyear schneiden hier regelmässig mit Bestnoten ab. Es lohnt sich hier also wirklich in Marken zu investieren, zum Wohle Ihrer Sicherheit. Allerdings gibt es auch immer wieder neue Hersteller, die überraschend gute und qualitativ hochwertige Reifen präsentieren. Um also beste Winterreifen zu bekommen, lohnt es ich die verschiedenen Testergebnisse zurate zu ziehen.

Die Winterreifen Preise variieren stark. Hier könne Sie von Onlinekauf sehr profitieren. Wenn Sie Winterreifen online bestellen, bestellen können Sie zusätzlich von günstigen Winterpneus, auch von namhaften Herstellern, profitieren. Winterreifen bestellen im Internet macht hier besonders Sinn, da viele Hersteller die Reifen hier zu günstigeren Preisen anbieten.

Die Pflege Ihrer Winterreifen

Um Ihren Winterreifen eine lange Lebensdauer und geringen Verschleiss zu garantieren, sollten Sie auch auf die Pflege achten. Hier ist es besonders wichtig den Reifendruck regelmässig zu kontrollieren, da dieser massgeblich für den Verschleiss verantwortlich ist. Besonders im Winter, durch die ständigen Temperaturunterschiede, sollten sie den Reifendruck einmal wöchentlich messen. So halten Ihre Winterreifen länger.

Fazit

Wer im Winter sicher und komfortabel auf der Strasse unterwegs sein möchte, sollte sich qualitativ hochwertige und neue Winterreifen zulegen. Mit den speziellen Eigenschaften, die Ihnen diese Reifen bieten sind mit einem hohen Mass an Sicherheit unterwegs und müssen keine Überraschungen des Wetters fürchten. Diese Reifen sind für alle winterlichen Begebenheiten ausgerichtet.

 

Nach oben